Playlist-Pitching über Spotify for Artists

12. Juni 2024

Für einen Pitch kommt immer nur ein neuer, also bisher unveröffentlichter Track in Frage, und du kannst maximal einen Track alle vier Wochen pitchen. Ein Pitch ist nicht nur kostenlos, sondern löst im besten Fall zwei Aktionen aus:

Aktion 1: Wenn du bis spätestens 7 Tage (besser 10) vor dem Veröffentlichungstag einen Pitch einreichst, erscheint deine neue Single im Release-Radar deiner Spotify-Follower. Das führt im besten Fall dazu, dass gleich in der ersten Woche der Algorithmus etwas „gefüttert“ wird und dadurch deine Musik auch im Release Radar anderer Hörer erscheint. Damit hast du für das Thema „algorithmische Playlists“ schon viel getan.

 Aktion 2: Über diesen Pitch schlägst du auch deine Musik für die Spotify-eigenen Editorial Playlists vor. 

Lasse die Fans deine neue Musik über den Release Radar entdecken

Wie genau geht das Song-Pitchen auf Spotify?

Spotify bietet dir die Möglichkeit, direkt über den Spotify for Artists Account deine neue – noch unveröffentlichte (!!!) – Musik für die Spotify-Playlists zu pitchen, also den Redaktionen von Spotify vorzustellen.

Das ist sehr einfach und du solltest diese Möglichkeit unbedingt nutzen, auch wenn nie garantiert ist, dass es klappt.

Wichtig: Wie oben erwähnt, kannst du nur unveröffentlichte Tracks (= upcoming Music) für Playlisten pitchen.

Logge dich zunächst in deinen Spotify for Artist Account ein:

 

Nach dem Login gehst du auf > Music > Upcoming. Wenn du deine Musik bereits bei uns angelegt hast und eine Bestätigungsmail erhalten hast, dass dein neuer Release (Single, Album, EP) eingerichtet wurde, sollte spätestens nach 2-3 Tagen unter „Upcoming Music“ dieser neue Release zu finden sein.

Dort klickst du dann auf den gewünschten Release und kannst dann pro Release einen Track für Playlisten pitchen. Den entsprechenden Button findest du dort.

Anschließend musst du einige Fragen von Spotify beantworten zu dir, deiner Musik und dem Track. Diese Informationen helfen Spotify, eine Zielgruppe und/oder Playlist zu finden.

 

 

TIPPS

Wir empfehlen, diese Möglichkeit unbedingt zu nutzen, da sich durch eine Playlist-Platzierung letztendlich deine Plays und Erlöse nach oben entwickeln können.

Spotify empfiehlt, das Pitching mindestens 4-8 Wochen VOR dem Veröffentlichungsdatum zu machen. Plane dies also am besten direkt von Anfang an ein, damit du nicht hinterher zu wenig Vorlaufzeit hast. Wir würden sogar empfehlen, das Releasedatum notfalls noch einmal nach hinten zu schieben – wenn ansonsten nichts dagegen spricht.

Da du pro Release immer nur einen Track pitchen kannst, ist es eventuell zu empfehlen, lieber mehrere Singles vor einem Album-Release zu veröffentlichen. Denn pro Single kannst du dann eben auch einen Track pitchen. Macht bei 3 Singles und dem Album dann schon 4 Tracks, die du pitchen kannst…